Erstkommunion

Termine Erstkommunionkurs 2025

„Wir tragen dein Licht“

1. Teil: Vorbereitung auf die Heilige Beichte

Die Kinder werden dafür sensibilisiert, dass es Ich-Menschen und Du-Menschen gibt und natürlich auch den Bereich dazwischen. Das entspricht bereits ihrer Erfahrungswelt und muss nicht in die Kinder hineingesetzt werden. Die Kinder lernen, auf ihr Gewissen zu hören. Das Gewissen sagt den Kindern, was richtig und falsch ist. Durch die Aussöhnung mit Gott und untereinander schenkt uns Jesus ein neues Herz, welches von Lasten befreit ist. Neue Handlungsmöglichkeiten werden eröffnet.

Donnerstag, 03.10. um 19:30 Uhr: Erster Elternabend im NWH

Donnerstag, 10.10. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (1)

Während der Herbstferien sind keine Unterrichtsstunden.

Donnerstag, 31.10. um 16:30 Uhr: Weggottesdienst in der Kirche

„Jesus wurde im Jordan getauft.

Wir sind auch getauft.“

Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Donnerstag, 07.11. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (2)

Donnerstag, 14.11. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (3)

Donnerstag, 21.11. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (4)

Donnerstag, 28.11. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (5)

Donnerstag, 05.12. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (6)

Donnerstag, 12.12. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (7)

Donnerstag, 19.12. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (8)

Während der Weihnachtsferien sind keine Unterrichtsstunden.

Donnerstag, 16.01. um 16:30 Uhr: Weggottesdienst in der Kirche

„Ich bringe meine Scherben vor Gott.“ Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Donnerstag, 23.01. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (9)

Donnerstag, 30.01. um 16:30 Uhr: Erstbeichte in der Kirche


2. Teil: Vorbereitung auf die Erstkommunion

Die Kinder werden zuerst den Ort der Eucharistiefeier kennenlernen, also die Kirche. Danach wird Sinn und Aufbau der Heiligen Messe behandelt, sodass die Erstkommunionkinder am Tag der Erstkommunion verstehen und nachvollziehen können, was in der Heiligen Messe geschieht, bzw. was uns da von Gott geschenkt wird: Jesus, der Sohn Gottes begegnet uns in der Gestalt des Brotes und er wird unsere Speise.

Mittwoch, 05.02. um 19:30 Uhr: Zweiter Elternabend im NWH

Donnerstag, 06.02. um 16:30hr: Unterricht im NWH (10)

Donnerstag, 13.02. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (11)

Sonntag, 16.02. um 10:00 Uhr: Vorstellungsgottesdienst in der Kirche

Donnerstag, 20.02. um 16:30 Uhr: Weggottesdienst in der Kirche

„Gott spricht durch die Heilige Schrift.“

Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Donnerstag, 27.02. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (12)

Donnerstag, 06.03. um 16:30 Uhr: Weggottesdienst in der Kirche

„Eröffnung bis Fürbitten“.

Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Donnerstag, 13.03. um 16:30 Uhr: Kreuzwegandacht in der Kirche

Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Donnerstag, 20.03. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (13)

Donnerstag, 27.03. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (14)

Donnerstag, 03.04. um 16:30 Uhr: Weggottesdienst in der Kirche

„Mahlfeier bis Entlassung“.

Eltern, Geschwister, Verwandte und Paten der Erstkommunionkinder sind dazu

herzlich eingeladen.

Während der Osterferien sind keine Unterrichtsstunden.

Es ist jedoch wichtig, dass die Erstkommunionkinder in dieser Zeit die Gemeindegottesdienste besuchen, besonders Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag, Osternacht.

Mittwoch, 23.04. um 19:30 Uhr: Dritter Elternabend im NWH

Donnerstag, 24.04. um 16:30 Uhr: Unterricht im NWH (15)

Am 01. Mai ist kein Unterricht.

Mittwoch, 07.05. um 16:30 Uhr: Erste Übung in der Kirche

Donnerstag, 08.05. um 16:30 Uhr: Zweite Übung in der Kirche

Freitag, 09.05. um 16:30 Uhr: Beichtgelegenheit

Samstag, 10.05. um 10:30 Uhr: Erstkommuniongottesdienst in der Kirche

„Wir tragen dein Licht“

Firmung 2024:

In Christkönig-Erlensee wurden die Jugendlichen rechtzeitig mit einem persönlichen Einladungsbrief angeschrieben. Es gab zu wenige Anmeldungen, sodass die Firmung in Erlensee abgesagt wurde.



Liebe Firmbewerber!

Vor vielen Jahren wurden Sie getauft und dadurch in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Das war eine Entscheidung, die damals sehr wahrscheinlich Ihre Eltern für Sie getroffen hatten.

Wie Sie Ihr Leben als Christ gestaltet haben, wird sehr unterschiedlich gewesen sein. Vermutlich war es von den Personen abhängig, die Sie in Ihrem Leben begleiteten. Vielleicht aber hatten Sie bisher noch wenige Möglichkeiten, sich mit Fragen über den Glauben zu beschäftigen.

Inzwischen sind Sie in einem Alter, in dem Sie viele Dinge eigen-verantwortlich entscheiden können. Dies gilt für den Glauben genauso wie für Ihr Schul- oder Arbeitsleben oder Ihre Freizeitgestaltung.

Unsere Kirchengemeinde Christkönig möchte Ihnen in dieser Zeit eine Hilfe geben und Ihnen und anderen jungen Menschen ein sakramentales Zeichen schenken:

Die Firmung.

Mit einem JA zu der Firmung bekennen Sie sich zum christlichen Glauben. Die Firmung ist das äußere Zeichen für Ihr volles Mit-spracherecht in unserer Kirche.

Das Sakrament der Firmung, kann man nur im lebendigen Glauben feiern. Der Heilige Geist, den Sie in der Firmung empfangen werden, ist vor allem im aktiven Tun einer Pfarrgemeinde erlebbar. Immer wenn Christen zusammenkommen, um Gottesdienst zu feiern, wenn sie sich treffen, um Gemeinschaft zu erfahren, dann ist der Heilige Geist erlebbar.

Es ist deshalb nötig, dass auch Sie versuchen, das Sakrament der Firmung aus einem lebendigen Glauben heraus zu empfangen. Deshalb haben wir ein Vorbereitungsprogramm für Sie ausgearbeitet, das Ihnen hilft, Ihren Glauben besser kennen zu lernen, zu erfahren wer Gott für Sie ist und wie nahe Ihnen der Heilige Geist jetzt schon ist.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Entscheidung selbst und freiwillig treffen, diese dann aber auch konsequent durchziehen. Deshalb laden wir Sie herzlich ein, an der Firmvorbereitung teilzunehmen, denn

… man kann sich nur für etwas entscheiden, was man kennt.

… gemeinsam macht es mehr Freude und Sinn.

… die Firmvorbereitung ist eine Chance, sich Zeit für Gott zu nehmen.

… die Firmvorbereitung eröffnet die Möglichkeit Ihren Weg als Christ in der Kirche zu leben.


Die Firmvorbereitung beginnt am Samstag, dem 31. August 2024. Die Treffen finden jeweils samstags um 10 Uhr im Norbert-Weidlich-Haus statt.

Die weiteren verbindlichen Termine sind 07.09., 14.09., 21.09., 28.09., 05.10., 02.11., 09.11. und 16.11.2024.

Die Firmung wird am 23.11.2024 um 17 Uhr in der Kirche Christkönig in Erlensee gefeiert.

Ich freue mich, wenn Sie dabei sind.

Andreas Weitzel, Pfarrer


Für den neuen Pastoralverbund St. Bonifatius Bruchköbel-Niddatal-Erlensee haben wir von der Diözese bereits die folgenden Termine bekommen.


     Sonntag, 03.11.2024 um 10:00 Uhr: Windecken

     Sonntag, 10.11.2024 um 10:00 Uhr: Kilianstädten

     Samstag, 23.11.2024 um 17:00 Uhr: Erlensee

     Sonntag, 24.11.2024: Bruchköbel (Kirche und Uhrzeit sind dort noch nicht festgelegt)


Firmbewerber können sich in allen vier Pfarrgemeinden anmelden. Die Firmkonzepte und das Firmalter werden unterschiedlich sein.